DER SOMMER KOMMT…

…immer näher. Die FINNSHOP-Geschäfte in Wil, St. Gallen und Frauenfeld bieten jetzt alles was das Herz im Frühling und Sommer begehrt. Ob Sie nur eine neue Salatschüssel auf den frühlingshaft gedeckten Tisch oder gleich eine komplette Neumöblierung des Gartens planen, wir stehen gerne mit Rat und Tat für Sie bereit.

 

Unter dem Motto „Zu Hause im Garten“ stellen wir vom 11. bis 15. April 2018 an der 42. OFFA in St. Gallen aus (genaueres weiter unten). Ebenfalls wurden unsere drei FERMOB Shop-In-Shops komplett neu eingerichtet und ein grosser Teil der 2018er-Kollektion kann ab sofort in unseren Geschäften bestaunt, angefasst und probegesessen werden.

 

 

Qualität garantiert Langlebigkeit

FINNSHOP hat in Wil, St.Gallen und Frauenfeld Ladenlokale, die an bester Lage in historischen Gebäuden untergebracht sind. Bei der Auswahl unserer Artikel und Produkte achten wir immer auch besonders auf das Kriterium Qualität. Das bedeutet: Langlebigkeit sowohl im Verschleiss wie auch im Design.

 

 

FERMOB-Markenshops im FINNSHOP

Qualität und Langlebigkeit sind auch bei den Gartenmöbeln sehr wichtig. Die Original Bistro Möbel des renommierten französischen Produzenten FERMOB finden immer mehr Freunde.

 

Die über lange Jahre intensivierte und gereifte Zusammenarbeit zwischen FERMOB und FINNSHOP gipfelte vor 5 Jahren in 3 Marken-Auftritten in Wil, St. Gallen und Frauenfeld. Als erste FERMOB Shop-In-Shops in der Schweiz sind sie ein ganz besonderer Farbtupfer und beweisen, dass wir im FINNSHOP einmal mehr Mut zum Vorleben von Trends beweisen. Besuchen Sie uns jetzt in einem unserer drei farbenfroh gestalteten Geschäfte. Wir präsentieren unsere Neuheiten jetzt mit besonders frühlingshaftem Elan.

 

Französische Qualitätsgartenmöbel

Die Gartenmöbel von FERMOB passen hervorragend zum FINNSHOP, zeigen doch auch sie das Bekenntnis von FINNSHOP zu europäischen Qualitätsmöbeln, besonders in einer Zeit, da Gartenmöbel vor allem in Fernost hergestellt werden. FERMOB ist der Original-Produzent der berühmten klappbaren Bistro-Tische und -Stühle, die aus rostschutzbehandeltem Stahl hergestellt werden und vor drei Jahren ihr 125jähriges Bestehen feiern konnten. Fast ebenso bekannt ist die Marke aber auch für ihre Serie Luxembourg. Diese können überall in den Jardins de Luxembourg in Paris bewundert werden und sind besonders witterungsbeständig, da sie aus Aluminium hergestellt sind. Die Gartenmöbel aus Frankreich sind in 24 Farben erhältlich, bringen einen Schuss Farbe in jeden Garten und sind dabei erschwinglich.

 

Auftritt an der OFFA

Am FINNSHOP-Stand in der Halle 2.0 der 42. OFFA (www.offa.ch) zeigen wir einen repräsentativen Teil unserer FERMOB-Gartenmöbel-Kollektion und wecken damit die Vorfreude auf die langen und warmen Tage im Jahr. An der OFFA kann auch von besonderen Messekonditionen profitiert werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem OFFA-Stand in der Halle 2.0, Stand 2.021.

TIPP: Die Saftbar in der Halle 2.0, gleich neben unserem Messestand, wurde mit verschiedenartigen Tischen und Stühlen in den beliebten Farben Eisenkraut, Chili, Rosmarin und Lindengrün bestückt. Zudem stehen in den Hallen 2.0 und 3.0 einige Louisiane Gartenbänke zur Sitzprobe bereit. Die Tischgruppen und Bänke sind ab OFFA zum Spezialpreis verfügbar. Besuchen Sie die Hallen 2.0 und 3.0 und gönnen Sie sich FERMOB-Gartenmöbel zum Schnäppchenpreis.

 

 

Dekorationsartikel stimmen auf Frühling ein

Einen besonderen Platz nehmen im FINNSHOP auch bunte Dekorationsartikel für Drinnen und Draussen ein. Sie nehmen die Farben des Frühlings auf und steigern die Vorfreude auf die wärmeren und längeren Tage. Das gesamte Angebot steht zum Stöbern und Verkauf bereit.

 

 

AKTUELLE STRESSLESS®-SESSEL-AKTIONEN

STRESSLESS® SUNRISE

Der Stressless®-Sessel Sunrise ist jetzt in all seinen Ausprägungen, egal ob als Büro- oder Bequemsessel, in sämtlichen Leder- und Stofffarben, in allen erhältlichen Fussmodellen und allen Grössen zum Aktionspreis erhältlich. Der Sunrise hat ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und ist einer der beliebtesten Sessel aus unserem grossen Stressless®-Sessel-Angebot. Machen Sie jetzt die Sitzprobe und profitieren Sie – soeben verlängert bis 30. April 2018 - von den attraktiven Aktionspreisen.

 

 

STRESSLESS® STARBASE SESSEL

Ebenso bis 30. April 2018 sind sämtliche Starbase-Sessel, also alle Sessel mit dem modernen Metall-Untergestell in Sternform zum Aktionspreis erhältlich. Sämtliche Starbase Sessel, also der Stressless®-Modelle City, Metro, London und Paris sind in all ihren Ausprägungen, also mit hohem oder niedrigem Rücken, in sämtlichen Leder- und Stofffarben und als Bequem- oder Office-Sessel zu attraktiven Aktionspreisen erhältlich. Machen Sie die Sitzprobe und überzeugen Sie sich vom unerreichten Stressless®-Komfort.

 

 

FINNSHOP IST BESTER AUSBILDUNGSBETRIEB

Judihui!! Wir haben den polaris-Preis als «Bester Ausbildungsbetrieb 2017» der Schweiz im Bereich Haushalt verliehen bekommen! Wir freuen uns sehr und fühlen und geehrt! Hier der Film, der über uns gedreht und an der Preisverleihung vom 26. März 2018 erstmals abgespielt wurde:

 

 

Und hier der ausführliche Bericht, den die Stiftung polaris erstellt hat:

 

Förderstiftung polaris – Finnshop AG bekommt Auszeichnung als bester Ausbildungsbetrieb 2017

 

Engagement für junge Menschen, Branche und Beruf

Bereits zum neunten Mal konnte die Förderstiftung polaris die besten jungen Detailhandelsfachleute und zwei hervorragende Fachhandelsgeschäfte der Branchen Haushalt und Eisenwaren auszeichnen. Die am 26. März 2018 in Zürich-Flughafen verliehenen Preise ehrten zum einen sechs LehrabsolventInnen für ihre Leistungen. Zum anderen wurden je einem Unternehmen des Haushalt- und des Eisenwarenfachhandels der Titel „Bester Ausbildungsbetrieb 2017“ verliehen. Das Haushaltgeschäft Finnshop AG hat diesmal gewonnen!

Die dem Verband Swissavant – Wirtschaftsverband Handwerk und Haushalt in Wallisellen angegliederte Förderstiftung polaris setzt sich für die Detailhandelsausbildung in den Bereichen Eisenwaren und Haushalt ein. Es geht darum, den Berufseinstieg über den Detailhandel als gute Basis für eine Berufslaufbahn voller Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten bekannt zu machen. Stiftungsratspräsident Christian Fiechter betont immer wieder den Stellenwert einer Ausbildung im Detailhandel – sowohl für die Branchen, als auch für die angehenden jungen Berufsleute: «Dank durchgängiger Ausbildungsstrukturen haben Lehrabgänger heute die gleichen Chancen wie Studienabgänger. Mit dem Unterschied, dass sie bei Antritt einer höheren Ausbildung bereits einen Beruf in der Tasche haben.» Und weiter: «Die Stärke des Fachhandels liegt in gut qualifizierten und motivierten Mitarbeitenden auf allen Stufen und in allen Bereichen. Deshalb wollen wir unseren Berufsnachwuchs fördern und den Detailhandel als attraktiven Lehrberuf bekannter machen.» Die Förderstiftung polaris konnte in diesem Jahr bereits zum achten Mal die besonderen Leistungen junger Berufsleute sowie die Leistungen zweier Ausbildungsbetriebe honorieren.

 

Mehrfach für die Lehre im Detailhandel

Laut Christian Fiechter verfolgt die Förderstiftung polaris mehrere Stossrichtungen. Zum einen will sie das gesellschaftliche Image der dualen Berufsausbildung – also die kombinierte Berufsbildung in Schule und Betrieb – pflegen und verbessern. Zum anderen zeigt sie auf, dass eine Ausbildung im Fachhandel für Eisenwaren und Haushalt eine solide Grundlage mit besten Zukunftschancen ist. Und zum dritten will die Stiftung den Ausbildnern und ihren Betrieben Hilfe und Motivation in ihrer nicht immer einfachen Aufgabe bieten. «Denn erst die Qualität und das Engagement der Ausbildner auf allen Stufen machen eine gute Ausbildung überhaupt möglich – in der Schule, im überbetrieblichen Kurs und im Betrieb.»

 

Top-Betriebe und Spitzenkräfte

Der diesjährige Förderpreis der Stiftung polaris ging zum einen an die sechs besten LehrabsolventInnen 2017 im Detailhandel Eisenwaren und Haushalt. Sie wurden für Lehrabschlussnoten von 5,5 und besser und für Bestleistungen in den überbetrieblichen Kursen belohnt. Zum anderen zeichnete die Stiftung zwei engagierte Ausbildungsbetriebe aus. Einer davon ist das Haushalt- und Möbelfachgeschäft Finnshop AG mit Hauptsitz in Wil SG und mit Filialen in St. Gallen und Frauenfeld. Es wurde 1975 von Alfred Breitenmoser gegründet. Er erinnert sich gerne an den eigentlichen Startmoment: «Auf unserer Hochzeitsreise nach Finnland entdeckten wir ganz spezielle Lampen.» Breitenmosers waren davon so begeistert, dass daraus eine Handelsbeziehung und die Generalvertretung für die Schweiz erwuchsen. Es ging finnisch weiter, indem die Nachfrage nach Produkten aus dem skandinavischen Raum sprunghaft anstieg. «Wir eröffneten den ersten Laden in einer ehemaligen Arztpraxis in Wil, der zweite folgte bald. Skandinavische Möbel sowie die ersten Selbstbaumöbel für den Schweizer Markt kamen dazu.» Weitere Stationen waren eine Filiale in Herisau sowie der Bezug der heutigen Liegenschaft «Zum Stadtschützen» im Jahr 1982 in Wil. Das wunderschöne Haus wurde als Möbel- und Haushaltartikelladen auf vier Stockwerken komplett umgebaut. In St. Gallen fand Finnshop zuerst am Spisermarkt und dann an der Neugasse Domizil. 1997 kam die Niederlassung in Frauenfeld dazu, wo 2008 nochmals ein Standortwechsel ins ehemalige Zürcher Tagsatzungshaus stattfand. – Lehrlinge, wie sie früher hiessen, waren bei Finnshop immer ein Thema: «Wir haben seit 1975 permanent ausgebildet», berichtet Alfred Breitenmoser nicht ohne Stolz. Finnshop begleitet demnach seit 43 Jahren junge Menschen in den Beruf – und damit in ein produktives und erfülltes Leben. Bis heute dürften es rund 200 gewesen sein! Diese enorme Leistung im Rahmen des dualen Berufsbildungssystems der Schweiz wurde von der Förderstiftung polaris mit dem Preis als «Bester Ausbildungsbetrieb 2017 Haushalt» belohnt. Neben dem Zertifikat bekommt Finnshop AG von der Stiftung eine namhafte Unterstützung zur Ausbildung der oder des nächsten Lernenden zugesprochen.

 

Drehscheibe einer starken Branche

Swissavant – Wirtschaftsverband Handwerk und Haushalt – ist in Wallisellen domiziliert. Der Verband koordiniert und integriert die Fachhandelsbranchen Eisenwaren und Haushalt. Dem Verband gehören rund 550 Fachgeschäfte der Eisenwaren-, Werkzeug- und Haushaltbranche aus allen Landesgegenden an. Rund 12 000 Mitarbeitende sind in diesen Geschäften beschäftigt, davon etwa 900 Lernende. Der Branchenumsatz liebt bei gut 3,0 Milliarden Franken. Swissavant ist in 18 Sektionen gegliedert und repräsentiert rund 90% der Branche. Die Förderstiftung polaris wurde vom Verband im Jahr 2010 ins Leben gerufen. Swissavant bündelt landesweit die Interessen des Eisenwaren- und Haushaltartikelfachhandels.

Mit Stolz und Freude nehmen (v.links) Alfred Breitenmoser, Monika Schuhmacher, Doris Mathis und Andreas Breitenmoser der prämierten Firma Finnshop AG, Wil (SG), die Auszeichnung der Förderstiftung polaris entgegen.

Ob Sie uns in einem der einzigartigen FINNSHOP-Geschäfte in Wil, St. Gallen und Frauenfeld oder an unserem OFFA-Stand besuchen, eines ist sicher: Ihr Auge wird begeistert sein! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Andreas Breitenmoser und das ganze FINNSHOP-Team

 

PS: Kennen Sie schon unsere Möbel-Schnäppchen?

Footer Logo
Finnshop AG
Neugasse 33
CH-9000 St. Gallen
Finnshop AG
In der Altstadt
CH-9500 Wil
Finnshop AG
Freiestrasse 8
CH-8500 Frauenfeld